Produktmanager|In Spektrometer Elektronik

Anzeigentext

Ihre Aufgaben:
• Sie sind vollumfänglich verantwortlich für den Produktbereich „Spektrometer-Elektronik“ und Sie forcieren den weiteren Wachstumskurs
• Sie verantworten die Produktstrategie mit dem Ziel, das Angebot für unsere Kunden kontinuierlich mit innovativen Ansätzen weiter zu entwickeln
• Sie erarbeiten die Preis- und Marketingstrategie neuer Produkte
• Sie suchen aktiv und strukturiert nach neuen Branchen und Kunden
• Sie verstehen die aktuellen und künftigen Kundenbedürfnisse und können diese in technologische Ansätze, bestehende sowie neue, übersetzen
• Sie stellen die tec5-Produkte und -Leistungen überzeugend nach außen dar

Unsere Anforderungen:
• Sie haben ein abgeschlossenes, technisches Studium
• Sie kennen die Konzepte und Anforderungen moderner Elektronikentwicklung und –fertigung, speziell im Bereich der Optoelektronik, Photodiodenarrays und industrieller Interfacestandards
• Sie haben nachgewiesen Erfahrung im Produktmanagement
• Sie verfügen über ein fundiertes Know-How auf mehreren der folgenden Gebiete: Analog-Digital Elektronik, Optische Sensorik speziell Photodetektoren, UV/VIS/NIR Spektroskopie, Rechnertechnologie, Firmware und Software
• Sie verfügen über Erfahrungen im Projektgeschäft;
• Besuche vor Ort bei Partnern und Kunden sind für Sie selbstverständlich
• Zu ihren Stärken gehören Beratungskompetenz, Kundenorientierung, Engagement und Teamgeist
• Wir erwarten sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bei tec5 erwartet Sie ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einem erfolgreichen und stark wachsenden international tätigen Unternehmen mit High-Tech Produkten. Sie finden bei uns flache Hierarchien sowie kurze Entscheidungswege.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.tec5.com. Wenn Sie sich bewerben möchten, schicken Sie Ihre Bewerbung bitte an hr@tec5.com

Firma

tec5 AG

In der Au 27

61440 Oberursel

Dr. Hanns Simon Eckhardt

06171-975835

hr(at)tec.com


Ansprechpartner Messe

Peter Huber

Halle 3.0 – F38